Im Aspekt der Nachhaltigkeit ist das Projekt Labor und Experimentierraum. Es besteht die Chance, innovative Ansätze praktisch umzusetzen und wissenschaftlich zu begleiten. Die Zusammenarbeit mit Partnern wie HTWK, Leipziger Stadtwerke, Green Music Initiative Berlin u. a. kann wertvolle Erkenntnisse liefern, wie sich Kunst und Kultur, gesellschaftliche Teilhabe und Umwelt-, Natur- und Klimaschutz optimal gegenseitig unterstützen können.

Das „Gleisdreieck“ ist als Referenzort für Nachhaltigkeit von Musikspielstätten in der Arbeitsgruppe Club der Zukunft der LiveMusikKommission – Verband der Musik- spielstätten in Deutschland e. V. vorgesehen.